Was die Kresse so treibt

Christine Storck

Von Christine Storck

Sa, 11. Februar 2017

Offenburg

Noah Wöhrle und Luca Eckenfels vom Schiller-Gymnasium machen bei Jugend forscht mit.

OFFENBURG. Noah Wöhrle und Luca Eckenfels waren doch recht aufgeregt: Die beiden Sechstklässler des Schiller-Gymnasiums sind zum ersten Mal Teilnehmer am Regionalwettbewerb "Jugend forscht" in Freiburg gewesen. Fast ein Jahr lang haben sie dafür verschiedene Wachstumsbedingungen von Kresse untersucht – und eine Apparatur entwickelt, die die Pflanze einmal am Tag um ihre eigene Achse dreht.

"Ein Jahr war gar nicht lang", stellte Luca Eckenfels fest. Im Gegenteil: Das Experiment mit der Kresse erwies sich als sehr abwechslungsreich. Untersucht haben die beiden Elf- und Zwölfjährigen, wie die Pflanze unter verschiedenen Bedingungen wächst. Was passiert bei Licht, Wärme oder in absoluter Dunkelheit?

Da gab es allerhand zu tun. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ