Ortschaftsrat gegen Turm

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Fr, 11. Februar 2011

March

Hitzige Debatte um den Englischen Garten im Hugstetter Ortschaftsrat.

MARCH-HUGSTETTEN. Was als Information und Präsentation zum Thema Englischer Garten geplant war, entwickelte sich in der jüngsten Hugstetter Ortschaftsratssitzung zu einem Austausch von Spitzen und Vorhaltungen, an deren Ende das Gremium sogar den vorgesehenen Turmbau auf dem Belvedere-Gipfel ablehnte.

Gleich, nachdem Ortsvorsteher Adalbert Faller seinem Vorgänger Lothar Fleck, der sich beim Heimatverein sehr für den Erhalt und die Erforschung des Englischen Gartens engagiert, das Wort erteilt hatte, wollte dieser einiges "klarstellen". Er erläuterte dabei, wie die Planungen für einen Turm mittlerweile vorangeschritten sind. So habe es im April des vergangenen Jahres eine Begehung des englischen Gartens mit dem Ortschaftsrat gegeben, im Juni habe sich dann der Heimatverein mit einem möglichen Turmbau befasst. Ein Marcher Architekt habe dabei drei Entwürfe vorgelegt und die Kosten für den Turm, den er ehrenamtlich planen würde, auf rund 40 000 Euro geschätzt. Dieses Geld wolle der Heimatverein durch Sponsoren aufbringen, falls der Gemeinderat dem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ