Saudi-Arabien

Corona-Angst in saudischen Palästen – 150 Prinzen sollen infiziert sein

Martin Gehlen und Michael Wrase

Von Martin Gehlen & Michael Wrase

Di, 14. April 2020 um 19:49 Uhr

Panorama

BZ-Plus In Saudi-Arabien hat sich das Coronavirus sowohl in der Herrscherfamilie als auch unter Migrantenarbeitern ausgebreitet. Nach einem Bericht der New York Times liegen Dutzende Prinzen im Krankenhaus.

In Saudi-Arabiens Königsfamilie geht die Angst um. Denn das Coronavirus grassiert nun auch in der Machtzentrale der superreichen Wüstenmonarchie. Nach einem Bericht der New York Times sollen sich bisher über 150 Prinzen angesteckt haben, die Hälfte von ihnen liegt im Krankenhaus.

Als erster in einem kritischen Zustand befindet sich offenbar Faisal bin Bandar bin Abdulaziz Al Saud, Gouverneur von Riad und ein Neffe von König Salman, der als 84-Jähriger länger schon Züge von Demenz zeigt. Der König ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung