Artenschutz

Zuchtprogramm soll die Nashörner retten

dpa

Von dpa

Di, 28. Januar 2014

Panorama

Die kleinsten Nashörner der Welt sind vom Aussterben bedroht. Ein neues Zuchtprogramm soll die seltene Art retten

LAHAD DATU (dpa). Auf Borneo und Sumatra leben die kleinsten Nashörner der Welt – aber wohl nicht mehr lange. Die Unterart ist vom Aussterben bedroht und so selten, dass sich die Tiere kaum zur Paarung begegnen. Selbst in menschlicher Obhut gestaltet sich die Erhaltung der Art schwierig.

"Wenn sie auf dich zukommt, stell dich hinter den nächsten Baum", sagt Zainal Zahari Zainuddin mit gedämpfter Stimme, als sich Nashorndame Puntung plötzlich aus ihrem Schlammbad im Dschungel erhebt. Das 500-Kilo-Tier schüttelt das Haupt, macht einen Schritt und blökt. Sie warnt die Beobachter davor, näher zu treten. Borneo-Nashörner sind Vegetarier, aber gern ungestört. Dann entspannt sich Puntung wieder. Sie spürt, dass keine Gefahr droht.

Der Veterinär Zainal von der Tierschutzgruppe Borneo Rhino Alliance (Bora) schaut regelmäßig nach Puntungs ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ