Neue Horizonte für Astro-Alex

Michael Heilemann

Von Michael Heilemann

Mi, 06. Juni 2018

Panorama

BZ-Plus Im Mittelpunkt der Mission des schwäbischen Allbesuchers steht die Wissenschaft / Projekt zum Zugvogelmonitoring aus Radolfzell.

Heute hier, morgen dort. Auch den alten Hannes-Wader-Song hat der deutsche Astronaut Alexander Gerst auf seine Playlist mit Musikstücken gesetzt, die ihm die Zeit vor dem Start verkürzen sollen, während noch letzte Tests laufen. In der Tat: Der sympathische Glatzenträger aus dem Hohenlohekreis ist viel durch die Welt gejettet in den vergangenen zwei Jahren. Houston, Moskau, Köln, Tokio. Training, Training, Training. An diesem Mittwoch nun fliegt Astro-Alex, wie er sich auf Twitter nennt, mit zwei Kollegen, dem Russen Sergej Krokopjew und der amerikanischen Ärztin Serena Auñón-Chancellor, in einer Sojuskapsel vom kasachischen Baikonur ins All.

Am Freitag, nach 34 Erdumrundungen, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ