POLIZEINOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 15. September 2021

Kippenheim

KIPPENHEIM

Motorradfahrer verletzt

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Montag schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei fuhr eine Renault-Fahrerin gegen 17.30 Uhr auf dem Selzenweg in westlicher Fahrtrichtung. An der Kreuzung mit der Freiherr-von-Grechtler-Straße missachtete die Seniorin offenbar die Vorfahrt eines in südliche Richtung fahrenden Motorradfahrers. Der 50-Jährige bremste, konnte aber eine Kollision nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall wurde er auf die Fahrbahn geschleudert. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 7000 Euro.

Ohne Fahrerlaubnis

Eine Verkehrskontrolle am Montag ist einem 29-jährigen Rollerfahrer zum Verhängnis geworden. Laut Polizei wurde der Mann, der von Mahlberg nach Kippenheim unterwegs war, gegen 22.30 Uhr von der Polizei angehalten und aufgefordert, seinen Führerschein zu zeigen. Er besitzt allerdings keinen.

KAPPEL-GRAFENHAUSEN

Schwer verletzt

Bei einem Unfall am Montag in der Mühlenstraße wurde ein Fahrradfahrer schwerverletzt. Gegen 18.50 Uhr wollte ein 22-Jähriger mit seinem Mofa von einem Hof aus in die Straße einbiegen, als er – wohl aus Unachtsamkeit – einer Gruppe von Radfahrern die Vorfahrt nahm. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste ein 36-jähriger Pedelec-Fahrer sehr stark abbremsen, wobei er zu Fall kam und sich schwer verletzte.

ETTENHEIM

Unfallflucht

Nach einem Verkehrsunfall am Dienstag hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Zwischen 9.45 und 11.30 Uhr soll eine unbekannte Person auf einem Parkplatz in der Straße Im Bienle einen schwarzen Skoda Fabia gestreift haben. Der Verkehrsteilnehmer, der den ordnungsgemäß geparkten Wagen wohl beim Ein- oder Ausparken touchierte, entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter 0Tel. 7822/446950.