POLIZEINOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 23. Februar 2021

Appenweier

ORTENAU

Unfallflucht auf der A 5

Am Montag ist es auf der Südfahrbahn der A5 zwischen Achern und Appenweier zu einer mutmaßlichen Unfallflucht gekommen. Ein Mercedes, neueres Model soll gegen 5.45 Uhr beim Überholen von Lkw unvermittelt auf den linken der drei Streifen gezogen haben. Ein 35-jähriger Mini-Fahrer musste eine Vollbremsung machen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Er kam ins Schleudern und entgegen der Fahrtrichtung auf dem linken Streifen zum Stehen. Der Mercedes-Fahrer fuhr weiter. Eine 28-jährige Polo-Fahrerin, die auf die ungesicherte Unfallstelle zufuhr und die Frontscheinwerfer des Mini sah, kam beim Ausweichen ins Schleudern, kollidierte mit den Leitplanken und überschlug sich. Ihr Auto blieb auf dem Dach liegen. Die Frau konnte sich aus dem Fahrzeug befreien und wurde leicht verletzt in eine Klinik gebracht. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Kurzzeitig kam es zur Vollsperrung. Der entstandene Schaden beträgt etwa 15 000 Euro. Zeugenhinweise: Tel. 07223/80847-0.