Preisgekröntes Tigerfoto

dpa

Von dpa

Do, 15. Oktober 2020

Panorama

DER RUSSE Sergej Gorschkow ist mit dem Foto eines sibirischen Tigers zum Wildlife Photographer des Jahres 2020 gekürt worden. Das Natural History Museum in London vergab die jährliche Auszeichnung der besten Naturfotografen am Dienstagabend. "Es ist wirklich spektakulär", sagte Herzogin Kate, die selbst Fotografin ist und die Preisträger verkünden durfte. "The Embrace" ("Die Umarmung") von Gorschkow zeigt einen Amur-Tiger, der in einem Wald in Sibirien einen Baum umarmt. Die Tigerart gilt als vom Aussterben bedroht. Der Fotograf hatte dem Museum zufolge elf Monate gewartet, um das Foto zu schießen. Die Jury wählte dieses Jahr aus über 49 000 Einsendungen aus 86 Ländern aus.