BZ.medien

Ralf-Dahrendorf-Preis 2021: Die BZ prämiert herausragenden Lokaljournalismus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 09. März 2021 um 14:44 Uhr

Computer & Medien

Ab sofort können Bewerbungen für den mit 10.000 Euro dotierten Preis eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 31. März. Der Ralf-Dahrendorf-Preis der BZ prämiert herausragenden Lokaljournalismus.

Guter Lokaljournalismus entsteht nicht von selbst. Er muss gefördert werden. Dazu will der Ralf-Dahrendorf-Preis für Lokaljournalismus einen Beitrag leisten. Alle zwei Jahre werden Artikel oder Serien ausgezeichnet, die vorbildlich und anschaulich die Funktionsweise von Demokratie in Deutschland auf lokaler Ebene transparent machen.

Der Sozialwissenschaftler Ralf Dahrendorf war bis zu seinem Tod im Jahr 2009 Berater der Badischen Zeitung. Dahrendorf selbst hat sich einmal als "lebenslanger Zeitungsmensch" beschrieben, er ordnete die Regionalzeitung als "die prägende Kraft einer Gesellschaft" ein.

Drei Preise werden ausgeschrieben: Der erste Preis ist mit 5000 Euro dotiert, der zweite mit 3000 Euro und der dritte Preis mit 2000 Euro. Die Preisverleihung findet am Donnerstag, 17. Juni 2021, in Freiburg statt. Schirmherrin des Preises ist die Witwe des Sozialwissenschaftlers, Christiane Dahrendorf. Der Preis wird gestiftet von BZ.medien.

So können Sie sich bewerben

Eingesandt werden können Beiträge, die zwischen dem 1. Januar 2020 und dem 31. März 2021 in Zeitungen, Zeitschriften oder digital veröffentlicht worden sind. Es werden sowohl Eigenbewerbungen als auch Benennungen durch Dritte berücksichtigt. Einsendeschluss ist der 31. März 2021.

Um Beiträge einzureichen, senden Sie uns eine erläuternde Kurzbeschreibung sowie den Beitrag zu. Sollte der Beitrag aus mehreren Teilen bestehen, beschränken Sie sich bitte auf maximal zehn Beiträge, die aus Ihrer Sicht charakteristisch für die Berichterstattung sind.

Bitte senden Sie den Beitrag im PDF-Format per Mail an die Adresse ausschreibung@ralf-dahrendorf-preis.de. Weitere Informationen, auch zu den vorherigen Preisverleihungen, finden Sie auf ralf-dahrendorf-preis.de/ausschreibung.
Die Jury

  • Werner D’Inka, ehemaliger Herausgeber, Frankfurter Allgemeine Zeitung
  • Annette Hillebrand, Dozentin und Autorin, Hamburg
  • Ulrike Trampus, Chefredakteurin, Ludwigsburger Kreiszeitung
  • Berthold Hamelmann, stellvertretender Chefredakteur, Neue Osnabrücker Zeitung
  • Thomas Fricker, Chefredakteur, Badische Zeitung
  • Holger Knöferl, stellvertretender Chefredakteur, Badische Zeitung

Nähere Informationen finden Sie auf ralf-dahrendorf-preis.de. Rückfragen richten Interessierte an info@ralf-dahrendorf-preis.de.

Mehr zum Thema: