Kommunikationsgeschichte

25 Jahre E-Mail: Deutschland-Debüt in Karlsruhe

edp/dpa

Von edp & dpa

Mo, 03. August 2009 um 10:02 Uhr

Computer & Medien

Heute vor 25 Jahren ist die erste E-Mail auf dem Server der Universität Karlsruhe angekommen. Damit brach in Deutschland ein neues Zeitalter der Kommunikation an.

KARLSRUHE. "Pling" – auf dem Schirm erscheint ein eher schmuckloser Willkommensgruß aus den USA. Am 3. August 1984 war das. Vor dem kleinen Monitor sitzen die Informatiker Michael Rotert, Werner Zorn und ihr Team. Laura Breeden vom Massachusetts Institute of Technology in Boston begrüßt sie als deutsche Mitglieder des US-amerikanischen Computer-Netzwerks CSNET. Abgeschickt wurde die E-Mail mit dem falsch geschriebenen, aber deshalb ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung