Fahrradprüfung

Endlich dürfen wir mit dem Fahrrad zur Schule fahren

Klasse 4, Grundschule Schluchsee

Von Klasse 4, Grundschule Schluchsee (Schluchsee)

Mi, 17. Juli 2019 um 08:31 Uhr

Zisch-Texte

Zur Verbesserung der Sicherheit im Verkehr übten wir, die 4 Klasse aus der Grundschule in Schluchsee, für die Fahrradprüfung.

Am 3. Juni ging es los. Mit Fahrradhelm und festem Schuhwerk machten wir uns mit Andreas Kittel, unserem Klassenlehrer, mit dem Bus auf den Weg zur Verkehrsschule in Neustadt. Hier trafen wir Silvio Nägele vom dortigen Polizeirevier. Nach dem Verteilen der Nummern begann der Unterricht über Verkehrsschilder und Rechtsabbiegen. Danach durften wir die Fahrräder, die im Keller der Schule lagerten, holen. Erst einmal ging es durcheinander auf dem Verkehrsübungsplatz zu. Aber langsam wurde es geordneter. Immer mehr wurden wir an die Verkehrsregeln herangeführt. Voller Konzentration machten alle mit. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, leider waren die zwei Stunden schnell vorbei.

In den nächsten vier Wochen fuhren wir noch zweimal nach Neustadt, um zu üben, wie wir uns auf der Straße verhalten sollen. Die Kenntnisse über die Verkehrsschilder sind für uns Fahrradfahrer sehr wichtig. Wir übten zusätzlich das Linksabbiegen und das Fahren bei eingeschalteter Ampel. Die Polizistin, Frau Löhle, half uns dabei. Es ging jeweils wieder mit dem Bus nach Schluchsee, wo in der Schule das Erlernte vertieft wurde.

Am 5. Juli hatten wir unsere theoretische Prüfung, die alle mit Erfolg bestanden haben. Am 8. Juli absolvierten wir unsere praktische Prüfung für den Fahrradführerschein, bei der leider zwei Schüler nicht bestanden hatten. Sie wollen nun noch weiter üben und die Prüfung wiederholen. Wir haben jetzt endlich die Erlaubnis, mit dem Fahrrad in die Schule zu fahren.