Zwangloses musikalisches Miteinander

Karin Steinebrunner

Von Karin Steinebrunner

Do, 24. November 2016

Görwihl

Die "Nacht der Musik" am Samstag in der Görwihler Pfarrkirche St. Bartholomäus dient der Kontaktpflege unter den drei Hotzenwaldgemeinden.

GÖRWIHL. Am Samstag findet in der Görwihler Pfarrkirche St. Bartholomäus ab 16 Uhr die neunte Auflage der "Nacht der Musik" statt. Die Einladung zur Mitwirkung hatte Hauptorganisator Rolf Albiez an alle Einwohner der drei Hotzenwaldgemeinden Görwihl, Herrischried und Rickenbach gerichtet, denn einzige Bedingung für die Mitwirkung an dieser Veranstaltung ist, dass einer der auftretenden Musiker aus jeder Formation in der Seelsorgeeinheit St. Wendelin Hotzenwald zu Hause sein muss. Jeder Auftritt soll etwa eine halbe Stunde dauern.

Ursprung dieser inzwischen bereits zur guten Tradition gewordenen Veranstaltung war der Gedanke, den Mitgliedern der drei ursprünglichen Pfarreien Görwihl, Strittmatt und Niederwihl ein Forum der Begegnung zu bieten. Mit diesem Anliegen traten Pfarrhaushälterin Karin Schmitt und Rolf Albiez 2008 an, und nach dem Zusammenschluss zur neuen Seelsorgeeinheit ist dieser Gedanke umso aktueller. Wie die Vielfalt der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ