Rezension

Wie ist Herbert Grönemeyers neues Album "Dauernd jetzt"?

Steffen Rüth

Von Steffen Rüth

Do, 20. November 2014 um 08:30 Uhr

Rock & Pop

Sein Album "Mensch" hat sich in Deutschland 3,7 Millionen Mal verkauft. Jetzt erscheint Herbert Grönemeyers neues Album: "Dauernd jetzt". Die Liebe, das Land und der Löw – die BZ hat reingehört.

Veranstaltungen wie diese sind rar geworden. Herbert Grönemeyers Plattenfirma hatte am Dienstagabend das komplette "Grill Royal" gemietet, jenes Szene-Steakhaus in Berlin-Mitte mit hohem Wichtigtuer-Faktor, aber wirklich gutem Fleisch, um dessen neues Album "Dauernd jetzt" vorzustellen. Promis wie die Schauspielerin Heike Makatsch und der TV-Moderator Klaas Heufer-Umlauf sind da, leitende Label-Angestellte und jede Menge Medienvertreter – wer will es sich in Zeiten knapper Budgets schon entgehen lassen, wenn ihm der Champagner direkt aus der Magnum-Flasche kredenzt wird?

Nachdem die Anwesenden einmal die eher tempoarme und introvertierte Platte durchhören durften, betritt Grönemeyer unter starkem Beifall das Lokal. "Deutschlands größten Künstler", wie ihn Plattenfirmen-Chef Frank Briegmann nennt, hat Lust auf die Show, das merkt man ihm an. Er kommt in Jeans und Jackett, von Nahem wirkt der Kopf besonders groß auf dem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ