Rothaus: Wer hat die Biergit erfunden?

David Weigend

Von David Weigend

Do, 12. Februar 2009 um 10:15 Uhr

Stadtgespräch (fudder) Stadtgespräch

Oft lacht es uns an, das Schwarzwaldmädel auf den Bierflaschen der Brauerei Rothaus. In den 1990er Jahren bekam die Dame den Namen "Biergit". Als der Freiburger Grafiker Roland Jenne das Logo 1972 entwarf, interessierte er sich mehr für die Optik. Eine Entstehungsgeschichte.


Biergits Geburt
An einem Wochenende im Jahr 1972 sitzt der 32-jährige Grafiker Roland Jenne (oben später fotografiert von Telemach Wiesinger) an seinem Schreibtisch in Umkirch. Auf dem Tisch liegt der Auftrag des Brauereivorstands aus Rothaus. Jenne soll die Etiketten für die Bierflaschen neu entwickeln.
...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung