Schuldfrage noch nicht geklärt

Schadenersatzforderungen gegen Althaus

dpa

Von dpa

Sa, 10. Januar 2009 um 14:11 Uhr

Deutschland

Nach dem tödlichen Skiunfall fordert der Ehemann des Opfers von Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) Schadenersatz. Das kündigte der Salzburger Anwalt der Hinterbliebenen an.

"Der Ministerpräsident hätte so fahren müssen, dass er niemanden gefährdet. Das war anscheinend nicht der Fall. Deshalb wollen wir Schadenersatz fordern", sagte Rechtsanwalt Alexander Rehrl dem Nachrichtenmagazin Focus. Zur Höhe äußerte er sich nicht. Er gehe von einer außergerichtlichen Einigung aus. Anderenfalls werde er eine Zivilklage anstreben. Der österreichische Staatsanwalt Walter Plöbst erklärte im Magazin ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung