Skispringen

Schilli und Schmitt lehren junge Skispringer das Fliegen

Johannes Bachmann

Von Johannes Bachmann

Di, 27. April 2021 um 13:27 Uhr

Skispringen

BZ-Plus Skisprungtrainer Rolf Schilli übernimmt die Schüler-Nationalmannschaft und setzt bei der Suche nach dem richtigen Weg in die Zukunft auf den viermaligen Weltmeister Martin Schmitt als Talentscout

Wer ein Großer werden will, muss klein anfangen. Karl Geiger und Markus Eisenbichler, bayerische Bundesadler, dank eines im Schwarzwald verwurzelten österreichischen Fluglehrers mit WM-Medaillen ausgezeichnete Ausnahmekönner, hoben schon als Kinder ab. Kinder, die das Fliegen lernten, dank engagierter Übungsleiter an der Basis. Ein Fundament, für das es Baumeister braucht wie Rolf Schilli. Der Skisprung-Landestrainer wurde jetzt vom Deutschen Skiverband (DSV) zum Chefcoach der Schüler-Nationalmannschaft bestimmt.

Schilli ist ein Mann mit vielen Talenten, der die Struktuten des DSV von innen kennt, der zuhören kann und reden, ohne zu schwafeln. Schillis Analysen sind pointiert, Gespräche im Fünf-Minutentakt dauern mit dem ausgebildeten Restaurantfachmann locker eine halbe Stunde. Der 54-jährige gebürtige Schonacher hob vor 30 Jahren zusammen mit Dieter Thoma bei der Vierschanzentournee ab, war unter Werner Schuster Co-Trainer der DSV-Nationalmannschaft und kümmerte sich dann an der Skisprungbasis als Bundes-Nachwuchstrainer zusammen mit dem Bayern Sepp Buchner um einen verbindlichen Ausbildungsplan für junge Weitenjäger. Schillis Technikleitfaden ist ein Standardwerk.
Wo er antritt, setzt er Akzente – nach dem Abschied des langjährigen Frauen-Bundestrainers Andreas Bauer schien er der logische Nachfolge-Kandidat. Dass jetzt der Schwabe Maximilian Mechler, der in seiner aktiven Zeit bei einem COC-Cup auf der Neustädter Hochfirtschanze mit 150 Metern einen fulminanten Schanzenrekord ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung