33 Tonnen frischer Kaffee

Klaus Brust

Von Klaus Brust

Sa, 23. August 2014

Schopfheim

Der Dikome-Verein hat sein Kaffeelager wieder aufgefüllt / Kameruner Kleinbauern ist geholfen.

LANGENAU. Herrlicher Kaffeeduft lag am Mittwoch- und Donnerstagabend im Langenauer Kaffeecenter des Dikome-Kamerun-Vereins in der Luft. Zwei Container mit 33 Tonnen Rohkaffee aus Afrika sind nach einigen Wochen langen Wartens unversehrt und verplombt eingetroffen.

Nur noch sechs Tonnen Rohkaffee befanden sich in Langenau auf Lager, ein Vorrat für g erade mal drei Monate. Doch mit der neuen Lieferung der Ernte 2014 kann wieder für ein Jahr Woche für Woche frisch gerösteter Kaffee in Trommeln magenschonend veredelt werden.

Was die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ