Grenzkontrolle mit Magnetic-Technik

Marlies Jung-Knoblich

Von Marlies Jung-Knoblich

Fr, 22. April 2016

Schopfheim

Der Landborder-Automat prüft Ausweise und Fingerabdrücke – entwickelt wurde er in Schopfheim / Erster Einsatz in Abu Dhabi.

FAHRNAU. Grenzkontrollen leicht gemacht: Dazu trägt die Schopfheimer Firma Magnetic Autocontrol Group wesentlich bei. Im Zuge eines europäischen Forschungsprojekts namens "Fastpass" hat das Unternehmen eine Anlage entwickelt, die an Staatsgrenzen automatisch Personen kontrolliert, die mit dem Fahrzeug in ein fremdes Land ein- oder ausreisen. Magnetic ist ein weltweit führender Hersteller von Schranken und Personensperren.

Wie alles anfing:
Die Europäische Union (EU) startete am 1. Januar 2013 das Projekt "Fastpass" mit dem Ziel, Grenzkontrollen zu automatisieren und leichter zu machen. Die Firma Magnetic Autocontrol Group hat sich um die Teilnahme ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung