Wild Wings verlieren gegen Augsburg mit 3:6

Erster Ausrutscher in der DEL unter dem neuen Trainer Paul Thompson

Heinz Wittmann

Von Heinz Wittmann

Mo, 26. November 2018 um 16:35 Uhr

Schwenningen Wild Wings

Lange Gesichter bei den Schwenningern: Der DEL-Klub bricht gegen Augsburg im letzten Drittel ein. Die Wild Wings erwarten am Mittwoch die Mannheimer Adler zum Baden-Württemberg-Derby.

Nach drei Siegen in Folge setzte es mit dem 3:6 im Heimspiel gegen Augsburg die erste Niederlage für die Schwenninger Wild Wings unter Trainer Paul Thompson. Die Vorbereitungen auf das am Mittwoch in der Heliosarena anstehende Baden-Württemberg-Derby gegen Mannheim laufen auf Hochtouren.

"Das war eine enttäuschende Vorstellung und ein Schritt zurück. Wir waren nicht aggressiv genug, haben leichte Gegentore bekommen", befand Thompson nach seiner ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ