Handball

Sebastian Endres: "Beim Basketball bin ich zu nichts zu gebrauchen"

Matthias Kaufhold

Von Matthias Kaufhold

Fr, 25. März 2022 um 07:30 Uhr

Oberliga BaWü

BZ-Plus Bruder Maximilian folgt er selbst in Sachen Nasenbeinbruch: Warmlaufen mit dem Teninger Handballer Sebastian Endres vor dem Oberliga-Heimspiel am Samstag gegen Zizishausen.

Er spielt Handball bei der SG seit seinem fünften Lebensjahr. Sebastian Endres, in Nimburg geboren, in Köndringen wohnhaft, gehört mit seiner Dynamik und Spielfreude zu den Leistungsträgern bei der SG Köndringen-Teningen. Der 25-jährige Rückraumdirigent, zweieinhalb Jahre jünger als sein Bruder und Teamkollege Maximilan, ist beim Zoll in ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung