125 Jahre höhere Bildung

Soziales Klima am GSG – ein Grund zum Feiern?

Hannah Jürges, Geschwister-Scholl-Gymnasium Waldkirch, Klasse 9d

Von Hannah Jürges, Geschwister-Scholl-Gymnasium Waldkirch & Klasse 9d

Fr, 11. Mai 2012 um 11:23 Uhr

Schülertexte

Das Gymnasium ist in Hochstimmung versetzt – jetzt schon. Der Grund? Ende dieses Schuljahres wird wieder gefeiert. Und zwar ganze 125 Jahre höhere Bildung. Doch wie sieht es mit dem sozialen Klima aus? Wir haben nachgefragt.

Angefangen bei unserem Hausmeister, Willi Kury, kamen fast nur positive Rückmeldungen. Er selbst erzählte uns, dass er froh darüber sei, wie gut sich die Schüler verhalten und dass es kaum ernsthafte Schäden an der Schule gebe, die von Schülern verursacht worden waren. Die einzige Sache, mit der er noch nicht komplett einverstanden ist, ist das Aufstuhlen.

Weiter ging es mit dem Schulsozialarbeiter, Michael Ohnemus. Er berichtete, dass es ein paar Probleme zwischen den Schülern gebe, was auch nicht anders zu erwarten war. Diese seien jedoch nicht sehr gravierend und auch schnell und leicht aus dem Weg zu räumen.

Was hielten unsere Klassenkameraden von ihrer Situation? Unter Schülern bekommt man natürlich mehr mit, als Eltern oder anderen Erwachsenen berichtet wurde, und es wurde gespannt auf eine Antwort gewartet, die überraschend positiv ausfiel, denn obwohl jeder schon ein paar Streitereien mitgemacht hatte, und sich auch schon über manchen Lehrer beschwert hatte, gefällt es allen sichtlich gut.

Auch diverse Lehrer, die befragt wurden, gaben nur positive Antworten. Sie können so gut wie nichts an dem Schüler-Lehrer-Verhältnis der Schule aussetzen, außer dass die Jüngeren hin und wieder überraschend vorlaut seien.

Zusammenfassend ist aber zu sagen: Die soziale Stimmung an der Schule ist ziemlich gut. Das Fazit? Dem Feiern steht nichts mehr im Weg!