Handball

Warum von der HSG Dreiland ein Leistungssprung zu erwarten ist

Werner Hornig

Von Werner Hornig

Mi, 18. September 2019 um 22:00 Uhr

Landesliga Süd

BZ-Plus Reift die HSG Dreiland zur etablierten Kraft in der Landesliga? Die Voraussetzungen scheinen gut. Mehrere Faktoren lassen Trainer Igor Bojic auf einen Leistungssprung seiner Handballer hoffen.

Kader
Personelle Veränderungen vermeldet die HSG nur auf zwei Positionen. So gab zum einen Jonas Besemann aus privaten Gründen seinen Rückzug bekannt. Eine Entscheidung, die Bojic bedauert, der Abgang des Rückraumspielers "ist ein Verlust für uns". Zum anderen hat Dreiland einen Neuzugang geholt: Lucas Stich vom HC Lauchringen soll den Konkurrenzkampf unter den Torhütern anheizen. Gefühlte Neuzugänge seien Tobias Ludwig und Jonas Schamberger, "sie waren in der vergangenen Runde häufig verletzt, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ