Weg zum Ligaverbleib geebnet?

Werner Hornig

Von Werner Hornig

Mo, 25. Februar 2019

Landesliga Süd

BZ-Plus Handball-Landesligist HSG Dreiland distanziert Konkurrenten TV Meßkirch durch 32:28-Arbeitssieg – auch dank eines Rückkehrers.

HANDBALL Landesliga: HSG Dreiland – TV Meßkirch 32:28 (14:14). Die Handballer der HSG Dreiland waren gefordert – und sie haben geliefert: Mit 32:28 besiegte der Landesligist den TV Meßkirch und hat seine Position im Kampf um den Klassenerhalt verbessert. Allerdings tat sich die Lörrach-Weiler Equipe gegen den bisherigen Tabellennachbarn lange Zeit schwer.

Igor Bojic war nach der Schlusssirene erleichtert. "Wir haben unsere Pflicht getan", sagte der HSG-Coach. Doch der Weg zum Heimsieg war steinig, trotz eines optischen Ungleichgewichts: Die Dreiländer boten das Maximum von zwölf Feldspielern auf, auf der Meßkircher Ersatzbank hingegen nahm lediglich ein Feldspieler Platz. In der zweiten Hälfte sprang sogar Gäste-Coach Thomas Potzinger für ein paar Minuten ein. "Sie waren aber mit ihrer stärksten Formation da", betonte Bojic, der gewusst habe, "dass Meßkirch das so durchziehen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ