Die Gefühlsreiterin

Jochen Dippel

Von Jochen Dippel

Di, 12. Juni 2018

Reitsport

Pia Reich verlässt das Eimeldinger Gestüt Grenzland und wird in der Schweiz festangestellte Bereiterin.

REITEN. Eigentlich hat sie nur mal in den Pferdebetrieb des Gestüts Grenzland von Hans Brändlin und seiner Tochter Carmen Vogt-Brändlin hineinschnuppern wollen. Als Schülerin, in den Sommerferien. Aus vier Wochen sind für Pia Reich mehr als vier Jahre geworden. In Eimeldingen entwickelte sich die hochtalentierte Abiturientin (Notenschnitt 2,0), die am Wirtschaftsgymnasium Müllheim ihre Reifeprüfung ablegte, zu einer glänzenden Bereiterin mit großem Einfühlungsvermögen und einer der national besten Springreiterinnen.

Die Musterschülerin und rechte Hand von Weltklassejockey Hans-Dieter Dreher feierte auf Turnierplätzen im In- und Ausland etliche Erfolge, 2018 etwa auf dem Holsteiner Cim Air beim Drei-Sterne-CSI von Offenburg als Finalsiegerin der Platin-Tour und in Mannheim mit Platz vier in der ersten Qualifikation des deutschen U-25-Springpokals. Im Juli beginnt allerdings ein neuer ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ