In Rheinfelden purzeln Bestleistungen

Roman Daudrich

Von Roman Daudrich

Mo, 25. Juni 2012

Leichtathletik (regional)

Bei der Jugendmeisterschaft der Klassen U14 und U16 zeigen nicht nur die Leichtathleten des Bezirks Oberrhein ihr Können.

LEICHTATHLETIK. Von weit kam er her, aber der Weg ins Rheinfelder Europa Stadion hat sich für ihn gelohnt. Es war wirklich ein perfekter Wettkampf für Maik Fischer vom TuS Böhringen. Bei optimalen Wetterbedingungen ging der 14-jährige Leichtathlet vom Bodensee am vergangenen Samstag bei der Jugendmeisterschaft des Bezirks Oberrhein an den Start und konnte mit einer starken Leistung überzeugen. In zwei von drei Disziplinen erzielte der junge Werfer persönliche Bestleistungen.

"Egal ob Diskus, Kugel oder Speer – mein Saisonziel ist es, die Bundeskadernorm zu knacken", gab sich Fischer motiviert für den Rest der Saison. Und dies ist auf alle Fälle möglich. Im Speerwurf liegt die Norm bei 45,00 Metern – für ihn nicht unerreichbar. Zum ersten Mal übertraf er die 40-Meter-Marke und durfte sich über 40,22 Meter freuen. Mit gut fünf Metern Vorsprung setzte sich der U-14-Starter vor den Zweiten und war am Ende glücklich, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ