Unverbraucht zur Goldmedaille

Georg Gulde

Von Georg Gulde

Fr, 09. August 2002

Sonstige Sportarten

Ingo Schultz siegt / Silber für Breuer, Meissner, Friedek, Nerius.

MÜNCHEN. Sie kommen aus unterschiedlichen Sportsystemen. Und auch von der Statur her repräsentieren sie den unterschiedlichen Typus eines 400-Meter-Läufers. Doch was Grit Breuer (1,68 Meter) und Ingo Schultz (2,01) seit gestern Abend verbindet, ist der Gewinn einer EM-Medaille. Silber holten Dreispringer Charles Friedek, Speerwerferin Steffi Nerius und Heike Meissner über 400 Meter Hürden - ein großer Tag aus deutscher Sicht.

Breuer erlief sich Silber in 50,70 Sekunden hinter der erst 21-jährigen Russin Olesya Zygina (50,45) und vor Lee McConnell (Großbritannien/51,02). Schultz machte es am allerbesten: Der 27-Jährige gewann in 45,14 Sekunden vor David Canal (Spanien/ 45,24) sowie Daniel Caines (Großbritannien/45,28) und holte damit für das deutsche Team die erste EM-Goldmedaille in München. Ein Jahr nach der Vize-Weltmeisterschaft in Edmonton glückte dem Hamburger damit der zweite Coup. Im Gegensatz zum Halbfinale, in dem Caines auf Bahn vier vor Schultz lief, hatte gestern der Brite den Deutschen vor sich.

Und das nutzte der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ