"Richtiger Schuss vor den Bug"

dpa

Von dpa

Mo, 27. Oktober 2008

Wintersport

Deutsche Skirennfahrer bei Weltcup-Auftakt mit Luft nach oben

SÖLDEN (dpa). Neue Saison, altes Bild: Deutschlands Skirennfahrer haben beim Weltcup-Auftakt auf dem Söldener Gletscher wie in den vergangenen Jahren auch zum Start in den WM-Winter keine Erfolge erreichen können. Die Gesamtweltcup-Dritte Maria Riesch (Partenkirchen) fuhr beim Sieg der Österreicherin Kathrin Zettel als 13. ihr bestes Riesenslalom-Ergebnis seit anderthalb Jahren ein, aber insgeheim hatte sie sich wie auch Kathrin Hölzl (Bischofswiesen) als Achte etwas mehr erhofft.

100 Tage vor der Weltmeisterschaft im französischen Val d’Isère verließ Felix Neureuther frustriert die Höhe in den österreichischen Alpen. Beim Erfolg von Daniel Albrecht (Schweiz) hatte der Partenkirchener als 34. den Finaldurchgang verpasst. "Das war kein berauschendes Wochenende. Aber man hat eine Orientierung bekommen und es ist kein Grund panisch oder hektisch zu werden", sagte Alpin-Direktor ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ