Zverev raus in Runde eins

dpa

Von dpa

Mi, 23. Oktober 2019

Tennis

In Basel verliert der deutsche Tennisspieler gegen Taylor Fritz.

BASEL (dpa). Alexander Zverev, Deutschlands wohl bester Tennisspieler, hat sein Erstrundenmatch beim ATP-Turnier in Basel verloren und ist damit bereits ausgeschieden. Der 22 Jahre alte Hamburger musste sich am Dienstagabend dem US-Amerikaner Taylor Fritz mit 6:7 (7:9), 4:6 geschlagen gegen. Der 21 Jahre alte Fritz verwandelte nach 84 Minuten seinen ersten Matchball bei dem mit 2,22 Millionen Euro dotierten Turnier.

Neun Tage nach seiner Finalniederlage gegen den Russen Daniil Medwedew im chinesischen Schanghai war Alexander Zverev im ersten Satz noch ebenbürtig. Im verlorenen Tiebreak führte er sogar mit 4:0. Lediglich bei einem Sieg wären die Chancen des Weltranglisten-Sechsten auf eine Teilnahme an den ATP Finals vom 10. bis 17. November in London gestiegen. Der Hamburger, der eine mehr als wechselhafte Saison gespielt hat, ist dort zwar Titelverteidiger. Für die ATP Finals qualifizieren sich die acht bestplatzierten Spieler der Saison der ATP Tour. Dazu kommen noch zwei Reservisten, die bei Verletzungen einspringen dürfen.

Weitere Erstrunden-Resultate: Fognini (Ita.) – Popyrin (Austr.) 6:2, 6:4; Opelka (USA) – Garin (Chile) 7:6 (7:5), 7:6 (12:10); Tsitsipas (Griech.) - Ramos (Span.) 6:3, 7:6 (8:6); Albot (Moldau) – Lajovic (Serb.) 2:6, 6:3, 6:4.