Zehntausende Attacken

Uwe Rogowski

Von Uwe Rogowski

Di, 28. August 2018

Radsport

Der Albbrucker Radprofi Nico Denz kämpfte bei der Deutschland Tour mit einem bequemen Peloton und der Stallorder.

RADSPORT. Sein Plan hatte klare Konturen: sich zeigen, Akzente setzen, im Idealfall eine Etappe gewinnen. "Ich bin extrem motiviert", sagte Nico Denz vor dem Comeback der Deutschland Tour.

Gemessen daran, dass die Neuauflage der Rundfahrt für den 24-Jährigen ein veritabler Saisonhöhepunkt war – Denz hatte seinen Formaufbau in den zurückliegenden Wochen und Monaten auf die D-Tour ausgelegt – war sein Abschneiden bei der Vier-Tages-Rundfahrt von Koblenz nach Stuttgart ausbaufähig. Für einen erfolgreichen Ausreißer, einen Etappensieg für das Team ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ