Friedensgipfel

Abschluss in der Freiburger Doping-Affäre noch 2015?

sid/gg

Von sid & Georg Gulde

Di, 24. Februar 2015 um 23:32 Uhr

Sportpolitik

Einigung im Streit um die Aufklärung der Freiburger Dopingaffäre: Auf einem "Friedensgipfel" haben sich die zerstrittenen Parteien auf ein gemeinsames Ziel verständigt.

Im Streit um die Aufklärung der Freiburger Dopingaffäre haben die zuvor zerstrittenen Parteien am Dienstagabend einen offenbar entscheidenden Schritt nach vorne gemacht. Im "Friedensgipfel" von Stuttgart einigte sich die unabhängige Evaluierungskommission unter der Vorsitzenden Letizia Paoli und die Leitung der Albert-Ludwigs-Universität unter Rektor Hans-Jochen Schiewer auf ein "gemeinsames Ziel". Ende 2015 soll ein Untersuchungsergebnis der Öffentlichkeit präsentiert werden. Das bestätigten die baden-württembergische Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Bündnis 90/Die Grünen), Schiewer und Paoli nach Abschluss der rund vierstündigen Sitzung.

Nach "intensiven Gesprächen", sagte die als Vermittlerin auftretende Theresia Bauer, habe "man sich verständigt, an dem gemeinsamen Ziel festzuhalten, die Sportmedizin Freiburg aufzuarbeiten und die Aufklärung zu einem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ