Druck auf die Freiburger Sportmedizin: Grüne fordern Aufklärung

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Mo, 12. August 2013

Sportpolitik

Parlamentarier in Berlin und Stuttgart erhöhen den Druck auf die Freiburger Sportmedizin.

FREIBURG. Im Streit um die Vergangenheit der Sportmedizin in Freiburg erhöhen die Grünen den politischen Druck. In parlamentarischen Anfragen, die der BZ vorliegen, fordern sie Aufklärung darüber, wie tief sich die Sportmedizin unter Joseph Keul und Armin Klümper in die Doping-Geschichte des westdeutschen Sports verstrickt hat. Außerdem wollen sie wissen, welchen Beitrag Universität und Klinik bislang zur Aufklärung geleistet haben.

Die Berliner Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen will der Bundesregierung zu Beginn der Woche ein Fragenpaket mit 27 Punkten übermitteln. Sie will wissen, wie viel Geld die Uniklinik seit 1970 "für sportmedizinische Forschung und insbesondere für Projekte mit Bezug zur Dopingforschung" vom Bund erhalten hat. Die Grünen verlangen Aufklärung darüber, "in welchen dieser Studien Kadersportler als Probanden dienten" und ob auch Minderjährige für Dopingforschungen missbraucht wurden. Darüber hinaus wollen sie wissen, ob es zutrifft, dass Keul, Klümper und Co. in den 1970er ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ