Sprache muss einfach zu handhaben sein

Thomas Rolle

Von Thomas Rolle (Albbruck)

Mo, 02. November 2020

Leserbriefe

Zu: "Die Bilder im Kopf sind stärker als alles andere", Zuschrift von Frederike Schlatterer (Forum, 17. Oktober)

Frau Schlatterer hat eine falsche Vorstellung von dem, was in den Köpfen beim Lesen oder Hören des generischen Maskulinums vorgeht. Bei den Begriffen Lehrer, Ärzte, Studenten denken alle an die Gesamtheit dieser Gruppen, also auch an die weiblichen Mitglieder. Bei der Sprechweise Arbeiter- Sprechpause-innen stellt sich mir eine Frage: Gibt es auch Arbeiter außen? Dass auch junge Menschen so denken, zeigt sich in meiner Sportgruppe, die nur aus Mädchen besteht. Da wird die Freundin regelmäßig mit "he Alter" angesprochen. Bei diesen Mädchen regiert eben die Vernunft, für sie muss gesprochene, aber auch geschriebene Sprache einfach zu handhaben sein. Thomas Rolle, Albbruck