L127

Motorradfahrer prallt auf der L127 bei St. Peter gegen einen Baum

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 04. April 2020 um 12:22 Uhr

St. Peter

Auf der L 127 zwischen St. Peter und St. Märgen hat sich am Donnerstag gegen 16.25 Uhr ein Motorradunfall ereignet. Dabei hat sich ein 54-jähriger Mann den Fuß gebrochen.

Ein 54-Jähriger war der Polizei zufolge mit seiner Maschine in einer Zweiergruppe unterwegs und kam in einer Linkskurve zu Fall. Anschließend rutschte er von der Fahrbahn und prallte gegen einen Baum, wobei er sich einen Fuß brach.

Die vergleichsweise glimpflichen Verletzungen seien möglicherweise darauf zurückzuführen, so die Polizei, dass der Biker eine Airbagweste trug. Dennoch wurde er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. An der fast neuen KTM entstand Schaden von mehreren tausend Euro.