Stadtführung ungewohnt: Freiburg aus Sicht eines Obdachlosen

Monika Welker

Von Monika Welker

Fr, 11. November 2011 um 19:16 Uhr

Stadtgespräch (fudder) Stadtgespräch

Wie sieht Freiburg eigentlich aus Sicht eines Obdachlosen aus? Uli Hermann, Chefredakteur des Stadtmagazins 'Der Frei-e Bürger', hat am Donnerstagabend interessierte Studierende bei einer Stadtführung eine andere Sicht auf die Freiburger Innenstadt verschafft. Monika ist für fudder mitgegangen.


Die ungewöhnliche Stadtführung beginnt in der Eisenbahnstraße. "Der Bahnhof ist für Zugereiste das Eingangstor der Stadt" erklärt Uli Hermann. "Am Bahnhof findet man die Bahnhofsmission, die Handzettel zu Hilfsangeboten in Freiburg wie die Tafel verteilt."
Uli Herman kennt sich aus. Zwölf Jahre hat er selbst auf der Straße gelebt, heute wohnt er auf einem Wagenplatz im Rieselfeld. Seit dem Jahr 2000 leitet Uli Hermann die ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung