Wir müssen reden

Suizide und Unfälle: Warum Medien manchmal mundfaul sind

Thomas Hauser

Von Thomas Hauser

Mo, 10. Juli 2017

Wir müssen reden

G
estern wurde wohl ein Mensch vom Zug erfasst. Die Bahnlinie war vorübergehend gesperrt. Zeitung und Radio aber berichten nicht. Warum?" Diese Frage wird uns immer wieder gestellt und Jeder und Jede kennen wahrscheinlich die Situation: Man steckt mit dem Zug fest oder steht im Stau auf der Straße und will natürlich wissen, was da die Ursache war.
Ein verständlicher Wunsch. Doch das Informationsbedürfnis muss von Journalisten immer abgewogen werden, sehr ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung