Ausstellung

Surreale Erotik: Wong Ping und das Künstlerduo Daniel Dewar & Grégory Gicquel in der Kunsthalle Basel

Dietrich Roeschmann

Von Dietrich Roeschmann

Do, 31. Januar 2019 um 19:30 Uhr

Kunst

"Sex ist die Sprache, nicht die Botschaft meiner Arbeiten", sagt Wong Ping. In der Kunsthalle Basel bespielt der 35-jährige Künstler fünf Säle mit seinen Video-Animationen.

Als Wong Ping im vergangenen Sommer mit dem Fahrrad durch Hongkong fuhr, querte ein alter Mann seinen Weg, auf dem Rücken ein prall gefüllter Müllsack. Mit Scheppern kippte er den bunten Inhalt in einen Container und verschwand. Als Wong Ping neugierig nachschaute, fand er Dutzende von Pornofilmen auf VHS-Videokassetten. Der 35-jährige Künstler fragte sich: Was mochte den Alten dazu gebracht haben, diese technisch antiquierte Videosammlung ausgerechnet jetzt zu entsorgen, zehn Jahre nach Schließung des letzten VHS-Werkes?
Der Animationsfilm, in dem Wong Ping die Begebenheit zu einer atemberaubend traurigen, absurden, mit perversen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung