Es tut sich was in Köndringen

Brigitte Rüssel

Von Brigitte Rüssel

Mi, 07. Januar 2015

Teningen

Beim Neujahrsempfang gab Bürgermeister Hagenacker einen Überblick über eine beeindruckende Zahl aktueller Projekte.

TENINGEN-KÖNDRINGEN. Bei der Gemeindereform wurde Köndringen zu Teningen eingemeindet. Ein Zusammenschluss, der sich in diesem Jahr zum 40. Mal jährt. Grund zur Freude, so Bürgermeister Heinz-Rudolf Hagenacker beim Neujahrsempfang der Vereinsgemeinschaft Köndringen, denn der Zusammenschluss habe Köndringen nicht die Identität genommen.

Der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Vereinsgemeinschaft, Manfred Voigt, folgte ein Querschnitt über ein reges Vereinsleben sowie ein Überblick, wie viel ehrenamtliches Engagement das Jahresgeschehen in Köndringen prägte. Die Vereine schaffen eine Atmosphäre der Solidarität und Zugehörigkeit. Herausragend neben vielen Veranstaltungen waren das 60-jährige Bestehen der Winzergenossenschaft, die Feier für das zehnjährige Bestehen vom "Haus der Musik" der Winzerkapelle und die Konzertreise vom Spielmanns- und Musikzug der Feuerwehr nach Griechenland. Nach fast 110 Jahren löste sich der Kirchenchor mangels singender Mitglieder auf. Dafür hat sich im September ein Frauenprojektchor gegründet und schon kleine Erfolge verzeichnet. Der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ