Account/Login

Streiten für das Miteinander

  • Mi, 07. März 2018
    Titisee-Neustadt

     

BZ-Plus WIE WAR’S BEI ... der Diskussion über die Situation der Landwirtschaft und die Neuausrichtung der EU-Agrarpolitik.

Erwischt die Agrarpolitik der EU die L...t? Darüber wurde kritisch diskutiert.   | Foto: privat
Erwischt die Agrarpolitik der EU die Landwirtschaft eiskalt? Darüber wurde kritisch diskutiert. Foto: privat

TITISEE-NEUSTADT. Die Bauern im Hochschwarzwald machen sich große Sorgen um ihre Zukunft. Eine Podiumsdiskussion im Gasthof Traube in Waldau sollte mögliche Lösungen aufzeigen. Der Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald von Bündnis 90/Die Grünen hatte zu der Veranstaltung eingeladen. Deutlich wurde: Zwischen Umweltschützern und Landwirten gibt es ein Kommunikationsproblem.

Das Podium
Auf dem Podium hatten fünf Vertreter der Agrarpolitik und Landwirtschaft Platz genommen. Zuerst hielt Maria Heubuch, selbst Landwirtin im Allgäu und Abgeordnete der Grünen im Europaparlament, ein Impulsreferat. Da stiegen Martina Braun, Vorsitzende des Arbeitskreises Ländlicher Raum der grünen Fraktion im Landtag und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar