Träume, die man kaufen kann

Dorothee Baer-Bogenschütz

Von Dorothee Baer-Bogenschütz

Mo, 15. September 2014

Ausstellungen Rezensionen

Im Tessin wird dem Berliner Künstler Hans Richter eine Retrospektive ausgerichtet, mit zahlreichen Bezügen zum Schweizer Exil.

"Das Auge ist eine Kamera", heißt es in "Dreams that money can buy" (Träume, die man kaufen kann) von Hans Richter (1888 –1976), mitproduziert von Peggy Guggenheim und 1947 beim Filmfestival Venedig ausgezeichnet. In der Anfangssequenz sieht der Protagonist Joe, der sich im Spiegel betrachtet, in seiner Pupille unversehens ein wunderschönes blondes Mädchen erblühen – wie eine Seerose oder die "Bezaubernde Jeannie". Offenbar schießt das Auge Traumbilder, wenn man es nur richtig anstellt.
"Alle Welt träumt", weiß Richter aus eigener Erfahrung zu Beginn der Dreharbeiten im Jahr 1944 ziemlich gut. Mit dieser Ausgangsidee lässt sich filmmärchenhaft arbeiten, man muss den Leuten ja nur Träume anbieten – ja, ihre eigenen verkaufen. Eine fabelhafte Geschäftsidee. Jetzt läuft der surrealistische Film, ein Juwel seiner Gattung, anlässlich der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung