Trend zum Drittsalz

Sa, 09. August 2008

Abels Streifzüge

Erst Wein und Essig, dann Schokolade und Salz – das Geschmacksbürgertum rüstet auf

Die Entwicklung vom Bildungs- zum Geschmacksbürgertum ist weit fortgeschritten. Das muss kein Fehler sein, schließlich kann die Seinsfülle in einer guten Flasche Spätburgunder ähnlich konzentriert sein wie in einem wohlgeratenen Roman. Eleganz leuchtet im philosophischen Gedanken wie in der Schuhmode, Grobianismus freilich auch. Selbst ein Großteil der alten Rollenmodelle funktioniert in der neuen Umgebung. Der dauerkluge, mit blasierten Zitaten und Querverweisen auftrumpfende Altsprachler feiert ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung