In ruhigem Fahrwasser

Matthias Kaufhold

Von Matthias Kaufhold

Di, 19. März 2013

Turnen

Das weibliche MHTG-Turnen fußt auf einem starken Fundament – ein Verdienst von Gabi Fußhöller.

TURNEN. Ein Schiff wird kommen für Gabi Fußhöller, so viel steht fest. Zusammen mit ihrem Mann macht die Isteinerin jetzt einen alten Kahn wieder flott – dann geht’s auf große Fahrt. Als Fachbereichsleiterin für das weibliche Gerätturnen hat sie viele Salto- und Flic-Flac-Bewegte ins Boot des Markgräfler-Hochrhein-Turngaus (MHTG) geholt. Dass die weibliche Sparte in den vergangenen Jahren so einen Aufschwung nahm und auch am Samstag bei der MHTG-Meisterschaft wieder eine dreistellige Zahl junger Turnerinnen an die Geräte in Istein trat, ist nicht zuletzt des Engagements und der integrativen Kraft von Gabi Fußhöller zu verdanken.

Nun aber hat die couragierte Trainerin des SV Istein ihre Ämter zur Verfügung gestellt, um auf den Weltmeeren einer neuen Zukunft entgegenzuschippern. Für ihren außerordentlichen Einsatz in 15 Jahren als Fachbereichsleiterin wurde Fußhöller am Samstag vom MHTG-Vorsitzenden Dieter Meier mit der Gauehrennadel ausgezeichnet. Die Isteiner Kunstturnhalle sei zu ihrem Wohnzimmer geworden, sagte Meier. "Wir lassen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ