Weil am Rhein

Unfall mit Totalschaden – Autofahrerin fährt bei Starkregen auf der A5 zu schnell

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 29. April 2021 um 12:25 Uhr

Weil am Rhein

Starker Regen und zu hohe Geschwindigkeit: Diese Kombination führt zu einem Unfall auf der A5 bei Weil am Rhein. Der Sachschaden am Auto beträgt 35.000 Euro.

Eine Frau fuhr am Mittwoch, 28. April, gegen 21.10 Uhr, mit ihrem Auto, auf der Autobahn A 5 von Weil am Rhein in Richtung Efringen-Kirchen. Aufgrund eines Starkregens und einer nicht angepassten Geschwindigkeit kam sie ins Schleudern, nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte zweimal mit der Mittelschutzplanke, teilt die Polizei mit. Der Sachschaden am Auto beträgt etwa 35.000 Euro (Totalschaden). Der Schaden an der Schutzplanke wird auf 3.000 Euro geschätzt.