Verschärfter Konflikt

Gerd Höhler

Von Gerd Höhler

Fr, 30. Dezember 2011

Kommentare

Die türkischen Angriffe gegen die Terrororganisation PKK treffen vor allem unschuldige Zivilisten.

Es sollte ein Vernichtungsschlag gegen Rebellen der kurdischen Terrororganisation PKK werden: Aber die Bomben, die vier türkische Kampfjets am Mittwochabend bei dem Dorf Ortasu in der Südosttürkei abwarfen, trafen die Falschen. Sie sind Öl ins Feuer des Kurdenkonflikts, der ohnehin während der vergangenen Wochen wieder gefährlich aufgeflammt ist.

Etwa 35 Menschen wurden bei dem Luftangriff getötet – nicht PKK-Kämpfer, sondern junge Dorfbewohner, die mit ihren Maultieren Treibstoffe und andere Waren aus dem Nordirak über die Grenze schmuggelten. Das türkische Militär hielt die Gruppe offenbar für PKK-Kämpfer.
Seit die PKK im Sommer 1984 den bewaffneten Kampf für ein unabhängiges Kurdistan ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung