"Viele Vorzeichen..."

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Mo, 18. Februar 2019

Klassik

BZ-INTERVIEW: Moritz Herzog über ein vergessenes Meisterwerk – Théodore Gouvys Requiem.

Vergessene Komponisten haben es nicht leicht. Ihre Werke aufzuführen, bedeutet ein Wagnis gerade für Chöre. Moritz Herzog wagt es dennoch und nimmt sich mit seinem Deutsch-Französischen Chor Freiburg Théodore Gouvys Requiem von 1874 an. Gegenüber Alexander Dick erläutert er, weshalb.

BZ: Herr Herzog, selbst Klassikfreunde kennen den Namen Louis Théodore Gouvy heute kaum noch: ein deutsch-französischer Komponist mit belgischen Wurzeln aus dem 19. Jahrhundert, geboren an einem Ort, der abwechselnd französisch und deutsch war: Trug der zu Lebzeiten weit verbreitete Hass zwischen den beiden Nationen zu seinem Vergessen bei?
Herzog: Ja, dies ist mit Sicherheit ein wichtiger Aspekt. Der Umstand, dass er gebürtiger Preuße war, prägte seinen Werdegang entscheidend. So wurde ihm die zunächst eingeschlagene Karriere als Jurist in Frankreich verwehrt. Anschließend durfte er auch nicht am ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung