Resin

Von Schreibwaren zur Datencloud – resin im Unternehmensportrait

Di, 14. Mai 2019 um 13:22 Uhr

Anzeige Mit Schreibwaren fing es an, jetzt sind sie Experten für IT- und Printlösungen im Büro: Seit fast 70 Jahren revolutioniert resin das Arbeiten.

Ganzheitliche Konzepte für die Arbeit im Büro – das ist das Spezialgebiet von resin. Seit der Gründung im Jahr 1950 beschäftigt sich das Unternehmen mit allem rund um den Büroalltag. Egal ob IT-Konzepte, Printlösungen, Büroeinrichtung, Co-Working Konzepte oder das Leasing und die Betreuung von Office-Systemen – resin kümmert sich um alles.

Vom kleinen Laden für Papier- und Schreibwaren, den Friedrich Resin einst in Weil am Rhein gründete, hat sich resin in den vergangenen 69 Jahren zu einem innovativen Unternehmen mit drei Standorten, Binzen, Freiburg und Waldshut, entwickelt. Im Aufbau ein bodenständiges Familienunternehmen, hat der Büroexperte immer auch ein Auge auf die Zukunft. Gerade in Sachen Digitalisierung und Modernisierung von grundlegenden Büroprozessen, ist das Unternehmen in der Region Vorreiter.

Rund 20.000 Artikel hat resin im Produktangebot. Wann immer es möglich ist, werden diese von Dienstleistungsangeboten begleitet. Hier können Kunden also nicht nur passendes Equipment kaufen, resin bringt ihnen direkt auch den korrekten Umgang damit bei oder kümmert sich um die Wartung. Dieser ganzheitliche Ansatz zur Büroarbeit ist eines der Erfolgsgeheimnisse des Unternehmens.

resin ist Initiator des reforum-Konzepts in Binzen. In dem multifunktionalen Arbeits-, Event- und Tagungsforum werden unterschiedlichste Arbeitskonzepte erprobt und getestet. Statt schnödem Großraumbüro finden sich hier Co-Working Spaces, ein gemütliches Café, der office2go Shop von resin und vieles mehr.

Und die Zeichen stehen auch zukünftig keineswegs auf Stillstand: Bald werden mit einer Stromtankstelle auf dem Parkplatz die ersten Schritte in die E-Mobilität getan.
Auf www.resin.de erfahren Sie vieles weitere Wissenswerte über das Unternehmen resin und seine Produkte.