Wahlkampf mit Pistolen und Krieg

Jürgen Gottschlich

Von Jürgen Gottschlich

Sa, 16. Juni 2018

Ausland

Tote bei Schießerei im Kurdengebiet / Türkei verstärkt derweil Angriffe im Nordirak / Erdogan hofft auf Stimmen der Nationalisten.

In der kurdischen Kleinstadt Suruc nahe der syrischen Grenze ist es zu einem schweren Zwischenfall im türkischen Wahlkampf gekommen. Während eines Besuches des Abgeordneten Ibrahim Halil Yildiz von Erdogans Partei AKP kam es nach einem Handgemenge zwischen den Anhängern und Personenschützern von Yildiz und örtlichen kurdischen Ladeninhabern zu einer Schießerei. Bei der wurde ein Bruder von Yildiz getötet, woraufhin Anhänger des Abgeordneten später zwei schwer verletzte Mitglieder der kurdischen Senyazar-Familie in der Notaufnahme ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung