Aktuell rund 500 Flüchtlinge im Tal

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 17. August 2016

Waldkirch

64 haben anerkanntes Bleiberecht / Erste Familiennachzüge.

ELZTAL (sre/jbn). Im Sommer des vergangenen Jahres verstärkte sich der Flüchtlingsstrom nach Deutschland plötzlich sehr stark – inzwischen ist, zumindest was das organisatorische Drumherum angeht, eine gewisse Routine eingekehrt. Etwa 500 Flüchtlinge leben aktuell in Unterkünften im Elz- und Simonswäldertal.

Allein in den Erstunterkünften im Elztal wohnen derzeit 354 Personen, teilt das Landratsamt auf BZ-Anfrage mit. Davon seien 187 Männer, 55 Frauen und 112 Kinder (davon 62 schulpflichtige). Jeder zweite Flüchtling, der im Elztal untergebracht ist, komme aus Syrien (178 Personen); jeder fünfte aus dem Irak (71). Aus Afghanistan stammen 57 Personen, aus Mazedonien 11, aus dem Kosovo 8, weitere 29 aus insgesamt 13 verschiedenen Ländern.

Nach dem Rückgang der Flüchtlingszahlen im ersten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ