Die Nachfrage ist hoch wie nie zuvor

Sylvia Timm

Von Sylvia Timm

Mo, 05. Oktober 2015

Waldkirch

Der städtische Eigenbetrieb Wohnungswirtschaft legte den Jahresabschluss vor / Tino Störk ist der neue Betriebsleiter.

WALDKIRCH. Der städtische Eigenbetrieb Wohnungswirtschaft hat dem Gemeinderat seinen Jahresabschluss 2014 vorgelegt. Der Zustimmung dazu stand nichts im Wege, zumal das Unternehmen einen Gewinn von 569 666 Euro erwirtschaftete – das ist der zweitgrößte Gewinn der Wohnungswirtschaft seit Gründung im Jahr 1996. Davon fließen 80 000 Euro an den städtischen Haushalt, der "Rest" wird der Rücklage der Wohnungswirtschaft zugeführt.

Die Wohnungswirtschaft beziffert ihr Anlagevermögen mit 23,4 Millionen Euro – Grundstücke, Wohnungen und Ausstattungen. Der Eigenbetrieb verfügte Ende 2014 über einen Bestand von 553 Wohnungen und zehn Gewerbeeinheiten. Im Jahr 2014 konnten 44 Wohnungen neu ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ