Wenn der Hut spricht

Gabriele Zahn

Von Gabriele Zahn

Mi, 30. Januar 2019

Waldkirch

Roland Eugen Beiküfner nähert sich im Theater im Milliongässli dem Künstler Joseph Beuys an.

WALDKIRCH. Joseph Heinrich Beuys war Sturzkampfflieger und ein bedeutender deutscher Aktionskünstler und Monumentalbildhauer. Im Schauspiel "Der Hut von Joseph Beuys" von Friederike Pöhlmann-Grießinger, das im Theater im Milliongässli aufgeführt wurde, lässt Schauspieler Roland Eugen Beiküfner in einem ausdrucksstarken Zwiegespräch mit einem Hut den Künstler Joseph Beuys als Gesamtkunstwerk auferstehen. Die zahlreichen Zuschauer waren begeistert und beeindruckt von der Darbietung.

Geschichtslehrer Roland Ebenhart (Roland Eugen Beiküfner) stürmt auf die Bühne: "So eine verrückte Geschichte! Das muss ich erzählen." Ebenhart war im Joseph-Beuys-Archiv auf Schloss Moyland. Dort hat ihn ein Museumswärter auf seinen Hut angesprochen, der dem von Joseph Heinrich Beuys ähnlich sehe. Auf der Heimreise von Schloss Moyland hat Ebenhart ein eigenartiges Erlebnis: Er zieht seinen Trenchcoat aus und setzt sich auf einen der beiden Stühle, die auf der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ