Das Wettrennen um die A 98 ist eröffnet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 21. Dezember 2013

Waldshut-Tiengen

CDU-Abgeordnete aus Waldshut und Lörrach fürchten, dass die Landesregierung die Übergangsphase der Regierung ausnutzt, um B- 34-Variante durchzudrücken.

KREIS WALDSHUT (BZ). Die beiden CDU-Bundestagsabgeordneten Gabriele Schmidt (Waldshut) und Armin Schuster (Lörrach-Müllheim) wandten sich in dieser Woche an die neu besetzte Leitung des Bundesverkehrsministeriums. Laut einer gemeinsamen Pressemitteilung treibt sie die Sorge, dass bei der Hochrheinautobahn A 98 zwischenzeitlich von Landesseite Vorentscheidungen gefällt werden, die nicht im Sinne der Menschen in der Region sind.
"Wir befürchten, dass das Landesverkehrsministerium die Übergangsphase im Bund nutzt, um vor Ort Fakten zu schaffen", so die beiden ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung